Akut-Pneumologie

Husten, Atemnot oder Auswurf – wir sind für Sie da.

Unsere hoch spezialisierten Angebote – gekoppelt mit reichhaltiger Erfahrung – ermöglichen eine individuelle, patientenorientierte Betreuung. So nehmen wir den Menschen ganzheitlich wahr und können alle Aspekte der teilweise schweren Erkrankungen berücksichtigen. Gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten sowie ihren Angehörigen verbessern und klären wir so die Situation.      

Wir betreuen Patientinnen und Patienten mit:

  • chronisch obstruktiver Lungenkrankheit (COPD)
  • Asthma bronchiale
  • interstitieller Lungenkrankheit
  • pulmonaler Hypertonie
  • schlafbezogenen Atemstörungen
  • akuten Infektionen der oberen und unteren Atemwege
  • Thoraxwand- und Atemmuskelkrankheiten
  •  Standortbestimmungen prä- und postoperativ bei Lungenoperationen und anderen Eingriffen
  •  Gasaustauschstörungen

Therapeutische Möglichkeiten

  •  medikamentöse Interventionen in Tablettenform, inhalativ oder intravenös
  • Spezialverneblungen zur inhalativen Therapie
  • invasive Therapien wie Pleuraergusspunktion, Pleuradrainagen und bronchoskopische Bronchialtoiletten
  • Etablierung einer Sauerstofftherapie und/oder Maskenüberdrucktherapie (im Speziellen nicht invasive Beatmung)
  • breites physiotherapeutisches Angebot von Einzeltherapien bis hin zu apparativ unterstützten Optionen zur Sekretmobilisation sowie Belüftung der Lunge und weitere Möglichkeiten
  • im Umgang mit schwer chronisch lungenkranken Patienten spezialisierte Pflege

Gründe für die Akut-Pneumologie

Typischerweise erfolgt eine akutstationäre Zuweisung zur Abklärung einer (neuen) therapeutischen Option oder bei unklaren Zuständen, die eine Hospitalisation notwendig machen. Bei bekannten Krankheiten erfolgt die Hospitalisation zur Therapie eines akuten Leidens oder einer akuten Verschlechterung einer chronischen Lungenkrankheit. Beispiele dafür sind eine akute Asthmaverschlechterung oder Exacerbation der COPD. Gerade in diesen Fällen können die Patientinnen und Patienten auf das grosse Fachwissen und die Erfahrung unserer Spezialistinnen und Spezialisten zählen.

Kontakt

Sekretariat Pneumologie

Telefon 062 857 22 12
Telefax 062 857 20 46
pneumologienoSpam@barmelweid.noSpamch

Kontakt Zuweiser

Auf unserer Zuweiserseite finden Sie das Online-Formular, unser PDF-Formular sowie die Möglichkeit, Ihre Patientinnen und Patienten mit dem eigenen Formular anzumelden.


Bettendisposition

Telefon 062 857 21 00
Telefax 062 857 20 44
bettendispositionnoSpam@barmelweid.noSpamch


Ausserhalb der Bürozeiten ist die Dienstärztin oder der Dienstarzt wie folgt erreichbar:
Telefon 062 857 20 20

Thomas Sigrist
Dr. med.
Thomas Sigrist
Chefarzt, Co-Leiter Departement Innere Medizin
062 857 22 12 (Sekretariat)
062 857 20 00 (direkt)
Karim El-Hag
Dr. med.
Karim El-Hag
Leitender Arzt
062 857 22 12 (Büro)
062 857 20 03 (direkt)
Martin Frey
Dr. med.
Martin Frey
Konsiliararzt
062 857 22 12 (Büro)
Janko Rakic
Janko Rakic
Oberarzt
062 857 20 05
Astrid Ullmann
Astrid Ullmann
Oberärztin
062 857 20 90
Daniela Emmisberger
Daniela Emmisberger
Leiterin Lungenfunktion
062 857 22 52
Jonas Rey
Jonas Rey
Leiter Physio- und Bewegungstherapie, Fachverantwortlicher Pneumologie
062 857 22 60
Cornelia von Arx
Cornelia von Arx
Leiterin Sekretariat Departement Innere Medizin
062 857 22 12