Das sagen unsere Patientinnen und Patienten
Ich habe viel gelernt und fühlte mich sehr wohl in der Klinik!
Patientin R.Z, A1, 2023
Besonders hervorheben möchte ich die Küche; da wird mit viel Engagement und Liebe gekocht. Das war grandios.
Patient M.H., A2, 2024
Die Pflege war während des ganzen Aufenthalts vorbildlich! Sie waren immer freundlich und verständnisvoll, auch wenn ab und zu Kritik kam, da die Pflege ja die Schnittstelle von fast allen Anliegen ist. Danke, dass ihr meinen Aufenthalt hier so angenehm gestaltet habt.
Patient S.T., B3, 2023
Die Diagnostik ist ein eingespieltes Team und sehr effizient. Da sitzt jeder Handgriff.
Patient, R.L., A2, 2023
Der Standort ist einmalig.
Patient W.W., A2, 2024

Buchenweg – zur Rosmaregg und zur Meierweidhöchi

Der Buchenweg ist ein abwechslungsreicher Rundgang, der hinunter zu den Wiesen der Rosmaregg führt. Zurück geht's über die Meierweidhöchi.

09

Ausgangspunkt des Buchenwegs ist der Platz vor der Klinik. Auf der Südseite des Gebäudes geht's den Waldsteig hoch zum Punkt 805.

Hier beginnt der eigentliche Rundgang. Er führt hinunter zu einem Bio-Bauernhof, der auf Mutterkuhhaltung spezialisiert ist. Auf und ab geht der Weg bis zu den Wiesen der Rosmaregg. Hier macht er eine Spitzkehre und führt zurück in den Buchenwald. Bei Balmis mündet der Weg schliesslich in eine Autostrasse (links gehen, Gefahr sehen!).

Über die Meierweidhöchi geht's zurück zum Punkt 805.

Forschertipp

Hand aufs Herz: Wie gut kennen Sie den einheimischen Wald? Können Sie eine Föhre von einer Fichte unterscheiden? Bei den Weisstannen und den Rotbuchen wird es ein bisschen einfacher. Die imposanteste Buche der Schweiz steht übrigens in Maienfeld (GR). Sie hat einen Stammumfang von über sieben Metern und ist bereits 250 Jahre alt. Haben Sie schon einmal die fünf alten Linden unterhalb der Klinik genauer betrachtet?

Profil

Dauer
60 Minuten
Höhendifferenz
170 Meter
Schwierigkeit
bequemer Spazierweg, kurzer Streckenanteil auf Asphalt
Höhepunkt
Wiesen der Rosmaregg