Das sagen unsere Patientinnen und Patienten
Besonders hervorheben möchte ich die Küche; da wird mit viel Engagement und Liebe gekocht. Das war grandios.
Patient M.H., A2, 2024
Ich habe viel gelernt und fühlte mich sehr wohl in der Klinik!
Patientin R.Z, A1, 2023
Die Pflege war während des ganzen Aufenthalts vorbildlich! Sie waren immer freundlich und verständnisvoll, auch wenn ab und zu Kritik kam, da die Pflege ja die Schnittstelle von fast allen Anliegen ist. Danke, dass ihr meinen Aufenthalt hier so angenehm gestaltet habt.
Patient S.T., B3, 2023
Die Diagnostik ist ein eingespieltes Team und sehr effizient. Da sitzt jeder Handgriff.
Patient, R.L., A2, 2023
Der Standort ist einmalig.
Patient W.W., A2, 2024

Ergo- und Kunsttherapie

«Tätig sein» ist ein menschliches Grundbedürfnis.

In der Ergotherapie für die Psychosomatische Medizin unterstützen und begleiten wir die Menschen, um ihre Ressourcen zu stärken. Bis die Patientinnen und Patienten Vertrauen gefasst haben, geschieht dies individuell, anschliessend setzen wir die Therapie in der Gruppe fort. Gruppenprozesse können sehr motivierend wirken, gleichzeitig aber auch Emotionen auslösen. Wir achten darauf, dass diese in der Einzelpsychotherapie verarbeitet werden können.

Kochen, gestalten, unterwegs sein

Unser Therapieangebot ist vielfältig: kochen, handwerklich oder gestalterisch und künstlerisch tätig sein, Sinneserfahrungen machen, wieder geniessen lernen oder gemeinsam mit den Alpakas in der Jura-Landschaft wandern.

So üben die Patientinnen und Patienten Selbstständigkeit und gewinnen ihre Handlungsfähigkeit zurück. Neue Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe tun sich auf und die Lebensqualität verbessert sich.

Sandra April-Monn
Sandra April-Monn
Leiterin Therapien
062 857 22 60
Jörg Schumann
Jörg Schumann
Leiter Ergo- und Kunsttherapie
062 857 22 70