Sozialberatung

Die Sozialberatung befasst sich mit den sozialen Faktoren von Gesundheit und Krankheit.

Die Sozialberatung unterstützt gemeinsam mit dem gesamten Behandlungsteam Patientinnen und Patienten, die sich in ambulanter, teilstationärer und stationärer Behandlung in der Klinik Barmelweid befinden. Wir verstehen uns als Bindeglied zu externen Stellen, beraten die Patientinnen und Patienten zur aktuellen Lebenssituation und bereiten mit ihnen die Zeit nach dem Klinikaufenthalt vor. Dabei setzen wir folgende Schwerpunkte:

Arbeit, Arbeitslosigkeit und Tagesstruktur

  • Klärung der Arbeitssituationen
  • Beratung und Koordination der beruflichen Wiedereingliederung in Zusammenarbeit mit Arbeitgebenden und Sozialversicherungen
  • Aufgleisung der Integration in geschützte Arbeitsplätze
  • Organisation von Anschlusslösungen in Tageszentren und Tageskliniken

Finanzen und Versicherungen

  • Klärung von Versicherungsansprüchen
  • Budgetberatung
  • Praktische Unterstützung in administratriven Belangen

Soziale Vernetzung und wohnen

  • Vernetzung mit ambulanten Beratungsstellen
  • Vernetzung mit ambulanten Unterstützungsangeboten
  • Organisation von Unterstützungsangeboten bei Austritt nach Hause
  • Organisation von Anschlusslösungen in Absprache mit Patientinnen und Patienten und den Angehörigen

Wir arbeiten ressourcen- und zielorientiert,  gehen bei der Beratungstätigkeit von einem systemischen Ansatz aus und beziehen das soziale Umfeld – wenn immer möglich – mit ein. Die Beratung ist vertraulich.

Kontakt

Sozialberatung
Sandra Bottlang, Leiterin

Telefon 062 857 22 42
sandra.bottlangnoSpam@barmelweid.noSpamch