SIWF-Award für besonderes Engagement in der Weiterbildung für Dr. med. Pia Bircher

Im September 2021 hat das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) – unterdessen bereits zum 8. Mal – die «SIWF-Awards für besonderes Engagement in der Weiterbildung» verliehen. Unter den Ausgezeichneten ist auch unsere stellvertretende Chefärztin Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Dr. med. Pia Bircher.

| News

Seit 2014 verleiht das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) jeweils im September die «SIWF-Awards für besonderes Engagement in der Weiterbildung». Mit den Awards sollen diejenigen Weiterbildungsverantwortlichen ausgezeichnet werden, die sich in einem besonderen Masse in der Weiterbildung engagieren. 

«Die Belastungen in der medizinischen Arbeitswelt sind vielfältig, und die zeitlichen sowie finanziellen Ressourcen werden stets knapper, umso mehr sollten besonders aktive und motivierte Weiterbildnerinnen und -bildner auch Anerkennung erhalten», erklärt das SIWF, «denn diese Aufgabe lässt sich nur beschränkt durch Pflichtenhefte definieren, viel wichtiger sind persönliches Engagement und Begeisterung».

Unter den prämierten Ärztinnen und Ärzten ist 2021 auch unsere stellvertretende Chefärztin Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Dr. med. Pia Bircher. Sie leitet Facharztweiterbildungen in den Bereichen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Die Barmelweid gratuliert Pia Bircher ganz herzlich zu diesem Award und dankt ihr für ihren grossen Einsatz in der ärztlichen Weiterbildung.

Nominierung durch Assistenzärztinnen und -ärzte
Für den SIWF-Award können Personen nominiert werden, welche in der ärztlichen Weiterbildung aktiv tätig sind. Im Fokus stehen Kaderärztinnen und -ärzte, welche sich persönlich für die Weiterbildung von angehenden Fachärzten und -ärztinnen einsetzen und besonders kompetent und initiativ bei der Weitergabe von Kenntnissen und Fertigkeiten sind.

Mehr Informationen zum SIWF-Award finden Sie hier.