Das sagen unsere Patientinnen und Patienten
Das Essen ist ausgezeichnet, abwechslungsreich, gesund und fantasievoll angerichtet.
Patient P.K., A3, 2022
Das Personal ist herzlich und sehr aufmerksam, zum Umarmen.
Patientin E.A., B5, 2022
Ich bin beeindruckt von der Professionalität, Kompetenz und Freundlichkeit die ich während meines Aufenthaltes erfahren durfte
Patient A.L, C3, 2022
Werde Ihr Haus am Inselspital Bern beim nächsten Termin empfehlen!
Patient, A3, 2022
Ich habe mich in der Klinik Barmelweid gut aufgehoben gefühlt. Ich wurde gut betreut.
Patientin R.J., B4, 2022

Barmelweid und Jurapark Aargau spannen zusammen für eine nachhaltige Entwicklung

Seit 1. Juli 2023 arbeiten der Jurapark Aargau und die Barmelweid partnerschaftlich zusammen. Gemeinsam wollen die beiden Akteure Massnahmen zur Optimierung der Nachhaltigkeit des Betriebs auf der Barmelweid planen und umsetzen.

| Medienmitteilung

Die Barmelweid befindet sich geografisch in der Jura-Landschaftszone an der Grenze des Parkperimeters und bietet einen bedeutungsvollen Lebensraum für Mensch, Tier und Pflanzen. Seit vielen Jahren setzt sich die Barmelweid gezielt für eine naturnah gepflegte Umgebung, die Förderung der Biodiversität, die Erhaltung von bedrohten Pflanzen und Tieren – namentlich alte Obst- und Gemüsesorten, Pfauenziegen und Walliser Landschafe – ein.

Dieses Bestreben deckt sich mit den Zielen des Jurapark Aargau, der sich – gemeinsam mit Gemeinden und anderen, unterschiedlichsten Akteuren – für die nachhaltige Entwicklung des 299 km² grossen Parkgebiets engagiert. Seit 1. Juli 2023 arbeiten der Jurapark Aargau und die Barmelweid offiziell partnerschaftlich zusammen. Als neuster Partnerbetrieb des Jurapark Aargau ist die Barmelweid automatisch auch Mitglied im gleichnamigen Verein.

Vielfältige Kooperation

Gemeinsam planen der Jurapark Aargau und die Barmelweid Massnahmen zur Optimierung der Nachhaltigkeit des Betriebs auf der Barmelweid. Im Zentrum stehen dabei die Bereiche Natur, Landschaft und Umwelt, Regionalität, Gesellschaft, Kommunikation und Kultur, sowie Innovation und Forschung.

«Einen ersten Zusammenarbeitserfolg konnten wir bereits an der Veranstaltung ‹Nachtaktiv auf der Barmelweid› vom 1./2. Juli 2023 im Rahmen der 850-Jahr-Feier von Erlinsbach verzeichnen, an der Jurapark-Produzentinnen und -Produzenten an verschiedenen Marktständen ihre Produkte verkauft haben», freut sich Manfred Hofmann, Leiter Services der Barmelweid. Zudem verkauft die Barmelweid bereits seit Längerem am Kiosk des Restaurants Barmelguet verschiedene Produkte aus dem Jurapark Aargau.

Feierliche Unterzeichnung des Vertrags

Am 14. September 2023 unterzeichneten Vertreterinnen und Vertreter der Barmelweid und des Jurapark Aargau in der Klinik offiziell den Partnerschaftsvertrag. Anna Hoyer, Co-Geschäftsleiterin des Jurapark Aargau sagte nach der Unterzeichnung: «Wir freuen uns, die geplanten Projekte auf der Barmelweid im Sinne der Philosophie des Jurapark Aargau zusammen mit der Klinik umzusetzen und gemeinsam weitere Projekte auszuarbeiten».


Der Jurapark Aargau ist ein Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung und erstreckt sich auf rund 299 km2 über die Hügellandschaft des Ketten- und Tafeljuras zwischen Aarau, Brugg, Laufenburg und Rheinfelden. Der Verein engagiert sich für die nachhaltige Entwicklung des Parkgebiets. Das Ziel ist, bestehende Natur- und Kulturwerte aufzuwerten und zu erhalten sowie die regionale Wirtschaft zu stärken – für eine hohe Lebensqualität für alle.

Die Barmelweid ist die führende Spezial- und Rehabilitationsklinik mit angegliederter Langzeitpflege in der Nordwestschweiz sowie die grösste Psychosomatische Klinik der Schweiz. Mit über 700 Mitarbeitenden betreut sie jährlich mehr als 3‘900 stationäre Patientinnen und Patienten. Die Klinik ist eingebettet in den Naturpark Barmelweid, der im Frühling 2023 beim Aargauer Naturpreis den zweiten Preis gewonnen hat.


Bildlegende 1:

Am 14. September 2023 unterzeichneten die Barmelweid und der Jurapark ihren Kooperationsvertrag (v.l.n.r.): Manfred Hofmann, Leiter Services Barmelweid, und Anna Hoyer, Co-Geschäftsleiterin Jurapark Aargau.

Bildlegende 2:

Seit vielen Jahren setzt sich die Barmelweid auf ihrem Areal für Biodiversität und die Erhaltung bedrohter Pflanzen- und Tierarten ein.

Bildlegende 3:

Die Barmelweid züchtet Walliser Landschafe. Die urtümliche Walliser Schafrasse gehört zu den bedrohten Tierarten, die von ProSpecieRara gerettet wurden.