Das sagen unsere Patientinnen und Patienten
Der Standort ist einmalig.
Patient W.W., A2, 2024
Die Pflege war während des ganzen Aufenthalts vorbildlich! Sie waren immer freundlich und verständnisvoll, auch wenn ab und zu Kritik kam, da die Pflege ja die Schnittstelle von fast allen Anliegen ist. Danke, dass ihr meinen Aufenthalt hier so angenehm gestaltet habt.
Patient S.T., B3, 2023
Ich habe viel gelernt und fühlte mich sehr wohl in der Klinik!
Patientin R.Z, A1, 2023
Besonders hervorheben möchte ich die Küche; da wird mit viel Engagement und Liebe gekocht. Das war grandios.
Patient M.H., A2, 2024
Die Diagnostik ist ein eingespieltes Team und sehr effizient. Da sitzt jeder Handgriff.
Patient, R.L., A2, 2023

Positiver Jahresabschluss trotz herausfordernder Lage

Die Klinik Barmelweid schliesst das Jahr 2022 mit einem Gewinn von etwas mehr als 1,2 Millionen Franken ab. Besonders herausfordernd war im vergangenen Jahr der Fachkräftemangel bei den Health Professionals. Mit dem neu geschaffenen Wiedereinstiegsprogramm konnte die Barmelweid jedoch wieder mehrere Pflegefachpersonen in ihren ursprünglichen Beruf zurückgewinnen.

| Medienmitteilung

Die Klinik Barmelweid schliesst das Jahr 2022 mit einem Gewinn von etwas mehr als 1,2 Millio­nen Franken ab. Damit liegt das Ergebnis im Bereich der Erwartungen. Auf den Gewinn gedrückt haben vor allem die höher werdenden Sachkosten und damit die Teuerung. Die Pflegetage konnten 2022 noch einmal leicht gesteigert werden (94‘910 Pflegetage 2022 im Vergleich zu 93‘934 Pflegetagen 2021).

Obwohl das Jahresergebnis 2022 positiv ausfällt, war das vergangene Jahr für die Barmelweid nicht einfach. Besonders herausfordernd gestaltete sich der Fachkräftemangel bei den Health Professionals und damit zusammenhängend der überdurchschnittlich hohe Bedarf an externen Temporär-Mitarbeitenden. «Dass wir den Klinikbetrieb jederzeit uneingeschränkt aufrechterhal­ten konnten, liegt vor allem am ausserordentlichen Einsatz unserer Mitarbeitenden – das ist keine Selbstverständlichkeit und dafür sind wir ihnen unglaublich dankbar», weiss CEO Dr. med. Serge Reichlin.

Investitionen in den Wiedereinstieg haben sich gelohnt
Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken hat sich die Barmelweid im vergangenen Jahr speziell für den Wiedereinstieg qualifizierter Arbeitskräfte eingesetzt. Entstanden ist dabei unter anderem ein massgeschneidertes Wiedereinstiegsprogramm, in welchem die Klinik Wiederein­steigende eng begleitet, damit der Schritt zurück in den Berufsalltag gelingt. Zudem bietet die Barmelweid seit 2022 noch flexiblere Anstellungsmodelle an, um den verschiedenen Bedürfnis­sen von Pflegefachkräften gerecht zu werden.

Der Einsatz und die Umstrukturierungen haben sich gelohnt: Die Barmelweid konnte bereits mehrere Wiedereinsteigerinnen und -einsteiger einstellen. Monika Berger, Leiterin Pflegedienst, erklärt: «Der grosse Unterschied in der Pflege auf der Barmelweid ist, dass die Patientinnen und Patienten über mehrere Wochen begleitet werden. Dies gibt unseren Pflegenden die Möglich­keit, eine gute Beziehung zu den Patientinnen und Patienten aufzubauen, was als sehr wertvoll erlebt wird.»

Auszeichnungen zeigen: Die Barmelweid ist auf dem richtigen Weg
Nebst den Herausforderungen gab es 2022 aber auch Grund zur Freude: Im Frühling 2022 wurde die Barmelweid von der European Foundation for Quality Management (EFQM) zum zweiten Mal in Folge mit fünf Sternen ausgezeichnet. Verwaltungsratspräsident Dr. Daniel Heller sagt: «Ausschlaggebend für das Spitzenresultat war vor allem die klar definierte Quali­tätsstrategie der Barmelweid, die vorausschauend ist, sich konsequent nach den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten ausrichtet, Lean Management erfolgreich umsetzt und eine vertrauensvolle Unternehmenskultur schafft.»

Damit gehört die Barmelweid weiterhin zu den besten Spitälern der Schweiz – auch 110 Jahre nach der Gründung der damaligen «Heilstätte Barmelweid». Führend ist die Barmelweid aber nicht nur im Qualitätsbereich, sondern auch im klimabewussten Wirtschaften: So erhielt die Klinik im vergangenen Jahr vom Wirtschaftsmagazin «Bilanz», der Zeitung «Le Temps» und der Online-Statistikplattform «Statista» das Label «klimabewusstes Unternehmen 2022» – zu Recht, denn die Barmelweid engagiert sich schon seit Langem vertieft im Bereich der Nach­haltigkeit.


Wer ist die Barmelweid?
Die Barmelweid ist die führende Spezial- und Rehabilitationsklinik mit angegliederter Langzeit­pflege in der Nordwestschweiz sowie die grösste Psychosomatische Klinik der Schweiz. Mit über 700 Mitarbeitenden betreut sie jährlich mehr als 3‘900 stationäre Patientinnen und Patien­ten. Die Klinik ist spezialisiert auf Geriatrie, Pneumologie, internistische und kardiovaskuläre Rehabilitation, psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Schlafmedizin.


Der Geschäftsbericht auf unserer Webseite: www.barmelweid.ch/gb2022


Bildlegende 1:

Die Klinik Barmelweid schliesst das Jahr 2022 mit einem Gewinn von etwas mehr als 1,2 Millionen Franken ab.

Bildlegende 2:

Dank des ausserordentlichen Einsatzes der Mitarbeitenden konnte der Klinikbetrieb jederzeit uneingeschränkt aufrechterhalten werden – keine Selbstverständlichkeit.